Züge, Krieg, Geburtstag und Hortensien

Ich sitze im Zug, inzwischen seit 8 Stunden, Hin- und Rückfahrt. Eine lange Zeit, für Menschen mit Konzentrationsstörung. Aber, endlich Zeit, zu schreiben.

Ich habe mich mal mit meinem eigenen Geschichtswissen auseinander gesetzt und musste feststellen – doch recht einseitig.

Darum habe ich München durchsucht und das NS-Dokumentationszentrum besucht. Bin auf dem Weg dort hin am Platz der Opfer des Nationalsozialismus (warum hier kein Genitiv) vorbeigelaufen, habe Filme über den Mauerbau angesehen mich zur EU informiert und schliesslich, die aktuellen Nachrichten verfolgt.

Mir die Haare gefärbt und eine neue Lieblingsserie gefunden, „Night of“. http://www.hbo.com/the-night-of/mini-series-information/video/trailer.html

Mein Blog hat am Mittwoch Geburtstag und ich muss ne Party dazu vorbereiten. Es gab ein Sinkane Konzert und ich habe ein neues Social Network entdeckt.

Alles das führte dazu, das ich schlussendlich fassungslos war und bin über den Irrsinn, der tagein- tagaus passiert und wir alle mittendrin. Ich war sehr aufgeregt und frustiert, wütend und kann es immer noch nicht fassen, wie wenig Menschen aus Fehlern lernen wollen.

Dann habe ich mir eine Hortensie gekauft, vor lauter Ärger. Ich hoffe ich halte sie artgerecht… Mit einer gut gepflegten Hortensie, hat man sicher viel Freude, nehme ich an.

dav

Oh nein, jetzt bin ich schon in Freising. Ich muss weg, die Hortensie giessen und rechtzeitig aus dem Zug aussteigen 🐉🐲🐉🐲

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s