Wie man sich von Wasserflecken verabschiedet

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Quelle: flickr, The Preiser Project, Mirrored, CC BY 2.0

Seit Längerem habe ich einen recht störenden Wasserfleck an der Wand. Schon ein paarmal hab ich versucht diesem Unhold endgültig den Gar auszumachen und bin gescheitert.

Deshalb – auf, in den Baumarkt und nach einer zementhaltigen Isoliergrundierung suchen, weil nämlich latexhaltige Grundierungen schlecht für das Mauerwerk sein sollen, habe ich gelesen. Zum Glück gab es dort auch ein passendes Produkt.

Zu Hause angekommen gleich die Duschwanne abgedeckt und losgelegt mit isoliergrundieren. Viel getropft, dabei die Nägel neu lackiert (isoliergrundierungsweiß) und auch im Gesicht ein wenig abbekommen. Aber immerhin – die Wand ist schneeweiß! Und bleibt es hoffentlich auch für die nächsten Jahrtausende! Zugegeben komme ich mir etwas herzlos vor, weil ich dem Vertrautem “Fleck” keine Träne nachweine – aber so ist das nun einmal.

Advertisements